Eine ungewöhnliche Fußballsaison geht zu Ende

Nach rund 1 ½ Jahren Pandemie und nur unregelmäßigen Trainingseinheiten und Spielen, hat die E-Jugend am 17. Juli 2021 die Saison 20/21 bei einer gemütlichen Abschlussveranstaltung beendet.

Das Wetter hatte es gut gemeint und so konnte „Corona-konform“ im Freien gefeiert werden. Für Essen und Getränke war bestens gesorgt – das Essen wurde beim Pizza Toni bestellt und die Getränke gab es im Sportheim.

Für die Kinder – die natürlich – im Mittelpunkt standen, gab es obendrein eine tolle Überraschung. Jeder Spieler bekam einen TSV-Turnbeutel befüllt mit ein Paar Stutzen und Traubenzucker.

In den beiden vergangenen Spielzeiten konnten saisonübergreifend leider nur vier Ligaspiele und ein Testspiel durchgeführt werden. Umso schöner war es, dass nun seit Ende Mai wieder regelmäßig trainiert werden durfte. Die Trainingsbeteiligung war durchweg sehr hoch und die allermeisten haben den Spaß am Fußballspielen behalten oder wieder entdeckt. Alle hoffen, das nun ab September wieder regelmäßige Ligaspiele stattfinden können.

Dabei haben die Kinder des Jahrgangs 2010 eine neue Herausforderung vor der Brust. Sie wechseln mit ihren Trainern Christian und Dave in die D-Jugend. Hier erwartet sie eine Spielgemeinschaft mit Röttenbach und Mühlstetten. 10 Kinder rücken als starker Nachschub aus der F-Jugend auf und füllt die neue E-Jugend in der Flo als Trainer bleibt.

In diesem Sinne,
Sport frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.