Nach drei Testspielerfolgen gegen den TV Eckersmühlen, die SG Allersberg und den TSV Georgensgmünd gelang auch der Ligastart. Gegen die DJK Weinsfeld setzten sich die Heidecker souverän mit 11:0 durch und ließen den Gast keine Chance. In den zwei darauf folgenden Spielen gegen den Gruppenfavoriten aus Hilpoltstein und dem TSV Freystadt musste man sich jeweils geschlagen geben. Bei beiden Spielen stach besonders der Schlussmann Philipp Brückel hervor der mit einigen klasse Paraden ein höheres Ergebnis verhinderte. 

Die F-Jugend beendet jedes Spiel mit einem obligatorischen Elfmeterschießen die bis  jetzt alle gewonnen werden konnten. Das Ziel  der Jungs direkt nach dem verlorenen Spiel gegen Freystadt ist es, das kommende Spiel gegen Meckenhausen wieder erfolgreicher zu gestalten. Nun war aber erst einmal für die neu eingeführte Spielform Fußball3, das zusätzlich zum normalen Spielbetrieb gespielt wird, 2 Wochen Pause.

Am Sonntag den 18.9.20 stand das erste Fußball3 Turnier in der Heidecker F-Jugend Geschichte an. Diese Spielform soll den Kindern speziell den Spaß am Fußball und das „miteinander“ vermitteln. Gespielt wird hier 3 gegen 3 auf ein verkleinertes Feld und je 2 Minitoren.  Beim ersten Turnier kamen alle gemeldeten Kinder zum Einsatz. Wir liefen im kalten uns vernebelten Kammerstein mit drei Teams auf. 

Beim ersten Funino-Turnier stand der Spaß natürlich im Vordergrund bei dem wir im laufe des Vormittages 13 Siege, 1 Unentschieden bei 7 Niederlagen einfahren konnten. Einige Kin der konnten sich hier das erste Mal in die Torschützenliste eintragen oder als Vorlagengeber glänzen. Herzlichen Glückwunsch!!

Soweit es die aktuelle Corona Situation zulässt trainiert die F- Jugend ab den 10. November wieder in der großen Schulturnhalle in Heideck. Das Trainerteam würde sich über neue Gesichter die Lust und Spaß am Kicken immer freuen.