Am Samstag, den 7. September wartet die JFG Rothsee Süd

Nach einem Freilos in Runde 1, empfingen die A-Junioren am vergangenen Samstag die SG TV Thalmässing in der 2. Pokalrunde. Bei sommerlichen Temperaturen bestimmte der TSV von Beginn an das Spiel und kam zu guten Abschlüssen. Es dauerte aber bis zur 34. Spielminute, ehe der Ball endlich im Netz zappelte. Daniel Hübner wurde nach feiner Einzelaktion von Maximilian Haußner freigespielt und traf zur verdienten Führung. Noch mit dem jubeln beschäftigt, brachte sich der TSV dann nach Wiederanpfiff in die Bredouille, doch der Abschluss der Gäste war zu ungenau und es blieb bei der Führung. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gäste etwas verbessert, kamen aber kaum durch die vielbeinige TSV-Abwehr. Ein Doppelschlag führte den TSV dann in ruhigeres Fahrwasser. Erst bediente Marco Hueber seinen Mitspieler Lukas Winkler (58.) bevor die beiden nur zwei Minuten später die Rollen tauschten und es 3:0 stand. Jetzt schaltete die Mannschaft nicht nur einen Gang zurück und so kamen die Gäste mehr und mehr zu gefährlichen Abschlüssen. In der 82. Minute wurden die Angriffsbemühungen dann mit dem 3:1 durch Leon Sieghart belohnt. Den Deckel machte dann aber Kevin Bilz nach einem tollen Pass von Daniel Hübner in der 87. Minute mit dem 4:1 endgültig drauf.

Am Samstag gastieren unsere A-Junioren um 15:30 Uhr zur 3. Pokalrunde bei der JFG Rothsee Süd in Eckersmühlen.